"Es waren herrliche Tage. Ein unvergesslicher Kurzurlaub zuhause in Lofer - im wunderschönen Saalachtal"
Horst Schweinöster
Gastgeber Ferienhaus Lofer

11.6. -14.6.2020

Urlaub DAHOAM

Es bleibt leider selten Zeit unser Ferienhaus in LOFER für uns selbst zu nützen. Meist steht die Arbeit im Vordergrund ,denn schließlich wollen wir ja , dass für unsere Urlaubsgäste alles passt und sie sich wohl bei uns fühlen. Doch einige Tage sind sich nun ausgegangen und so waren wir diesmal nicht Gastgeber , sondern Gäste unseres eigenen Hauses.

Wir haben diese Zeit sehr genossen und wollen euch hier erzählen was wir so gemacht haben. Vielleicht sind ein paar Vorschläge mit dabei die gut in eure Urlaubsplanung passen.

Tag 1 - ANREISE

Von Salzburg ist es ja nur ein Katzensprung (45 km) nach Lofer weshalb wir den “Salzburger Schnürlregen” noch abwarteten und erst am späteren Nachmittag unseren Kurzurlaub in Lofer antraten. Dort erwartete uns dann bereits gutes Wetter , weshalb wir uns entschlossen noch mit den E-Bikes auf die Kammerlingalm und die Kallbrunnalm zu radeln. Mit E-Mountainbikes kein Problem ansonsten aber schon eine herausfordernde Tour!

Kallbrunn-alm Naturpark weißbach

Die Kallbrunnalm ist sicher eine der schönsten Almen Österreichs. Umgeben von einer herrlichen Gebirgskulisse liegen die wunderschön gepflegten Kaser (Almhütten) romantisch im satten Grün der Almwiesen.

Faszination Wasser

Hier am Dießbachstausee unweit der Kallbrunnalm sind wir gesessen , haben geschaut , gehorcht , genossen aber leider auch vergessen , dass es schon spät am Abend war und wir eigentlich noch in der  Jausenstation Kallbrunnalm einkehren wollten.Tja , dieses Mal war es leider schon zu spät aber wir kommen ja wieder. 

Von den vielen wunderschönen Eindrücken fasziniert machten wir uns  auf den Heimweg – hinunter ins Tal nach Weißbach und zurück nach Lofer.

HINWEIS:

Die Kallbrunnalm erreicht man auch zu Fuß. Am besten mit dem Auto bis nach Weißbach , hinauf nach Pürzlbach (dort Parkplatz). Von dort : ca. 400 Höhenmeter und gut 3,5 km

TAGESAUSKLANG

Ausklingen haben wir den Tag dann lassen mit einem guten Essen im empfehlenswerten Restaurant “Am Platzl” in Lofer. Dort trafen wir zufällig auch unseren Freund und Abenteurer Andi von der Firma Motion. Es war ein perfekter Tag und Einstieg  in unseren Kurzurlaub in Lofer.

Urlaub DAHOAM

Ich hatte fast schon vergessen wie leise still sein kann. Wie herrlich es ist wenn der erste Blick in der Früh nicht auf das Smartphone sondern auf diese traumhafte Landschaft gerichtet ist. Wie gut es tut die morgendliche Bergluft einzuatmen und das leise plätschern des kleinen Baches vor dem Haus zu hören.

Tag 2- ober-pinzgau

Ich weiß es gibt unzählige Ausflugsmöglichkeiten , Naturschönheiten  und Sehenswürdigkeiten in unserer Gegend. Weltberühmte Städte wie unsere Landeshauptstadt , Mozart-,  und Unesco Weltkulturerbestadt Salzburg , Kitzbühl oder Zell am See , alle nicht weiter als 45km von Lofer entfernt. TOP Attraktionen  wie die höchstgelegene befestigte Passstraße in Österreich – die   Großglockner Hochalpenstrasse oder die größte Eishöhle der Welt – die “Eisriesenwelt” sind in einer guten Stunde erreichbar. Wir haben ja das Glück im Dreiländereck Salzburg-Tirol-Bayern zu wohnen und so in einem traumhaften Stückchen Erde.

Das Salzburger Land ist reich an landschaftlichen Schönheiten und so gibt es immer wieder Plätze an denen wir selbst auch noch nicht gewesen sind. So stand z.B. das HOLLERSBACHTAL im Nationalpark Hohe Tauern  schon lange auf unsere Liste der noch zu besuchenden Gegenden.

Hollersbach-tal Nationalpark Hohe Tauern

Wir wollten einerseits den  wunderschönen von gewaltigen Wasserfällen eingerahmten Talschluss kennenlernen und andererseits auch noch hinauf zur Fürther Hütte und zum Kratzenbergsee , dem größten natürlichen Bergsee in den Hohen Tauern , wandern.

Nach dem Frühstück packten wir unsere Wandersachen und E-Mountainbikes ins Auto und fuhren über Zell am See und Mittersill nach Hollersbach.

Übrigens: Wem Zeit bleibt der sollte sich den Besuch des NATIONALPARKMUSEUM in Mittersill nicht entgehen lassen.

Da wir das Museum aber schon kennen sind wir dieses Mal daran vorbei gefahren und gleich direkt weiter nach Hollersbach und von dort mit den E-Bikes hinein ins Hollersbachtal. Nach gut 12km haben wir dann von den E-Bikes auf Schusters Rappen gewechselt und sind hinauf zur Fürther Hütte und dem Kratzenbergsee gewandert. Die genauen Tourdaten und die Beschreibung werden in Kürze nachgereicht. Gäste unseres Hauses können bei Interesse selbstverständlich jederzeit danach fragen.

HINWEIS: Das Hollersbachtal ist für den Autoverkehr gesperrt , es gibt aber Nationalparktaxis. Unbedingt aber Termin vereinbaren.

ENTSPANNEN

Es war ein herrlicher aber auch anstrengender Tag. Um zu entspannen , das Erlebte Revue passieren und die Seele  baumeln zu lassen  gibt es für mich nichts besseres als bei unserem kleinen Bach vorm Haus zu sitzen und bei einem Glas Wein den Klängen der Wellen zu lauschen.

Tag 3 - ALMENWELT LOFER

Dieser Tag fing mit einer kleinen Enttäuschung an , denn es kam anders als geplant. Vorgestellt hatten wir uns ein ausgiebiges von Freunden so sehr empfohlenes Frühstück bei der Jausenstation Vorderkaser.  Danach eine gemütliche Wanderung durch die schon lange nicht mehr besuchte Vorderkaserklamm und einem anschließenden Sprung ins kühle Nass beim kleinen Badesee. Doch wir hatten beim Restauarnt nicht vorreserviert und so blieb es diesmal leider nur bei der Vorfreude.

Das Frühstück auf der Terrasse unseres Ferienhauses mit ofenfrischem  Gebäck von der Bäckerei und herrlichem Blick auf die Loferer Berg- und Almenwelt ließ uns jedoch bald auf andere Gedanken bringen und einen neuen Plan fassen.

Mit den E-Bikes aufs Schwarzeck

Wir starten direkt beim Haus , fahren Richtung Au , weiter nach Reith und dort dann über Forststrassen hinauf zum Schwarzeck. Einen wunderschönen Abstecher zur Thällern Alm nehmen wir aber vorher noch mit.

Es sind gut 1200 Höhenmeter zu überwinden , alles auf guten Forststrassen , technisch also keine Schwierigkeit und anstrengend ? mit dem E-Mountainbike nein ;-)

Ich weiß schon , so richtig verdient haben wir uns die Jause auf der Kechtalm eigentlich nicht. Aber vorbeifahren bei der Wirtin einer ehemaligen Schulkollegin brachte ich dann auch nicht übers Herz :-)

Urlaub DAHOAM

Lofer und die unmittelbare Umgebung bieten an die 500 Radkilometer an. So eignet sich unser Ort ideal als Ausgangpunkt  für unterschiedlichste Radtouren. Erholungsfahrer kommen ebenso wie durchtrainierte Mountainbiker oder Rennradfahrer auf ihr eigenes Bike Erlebnis. Eine tolle Möglichkeit unsere schöne Region zu entdecken ist sicherlich auch das E-Bike. Es gibt in Lofer auch E-Bike Verleihstationen.

Tag 4 - kienberg-runde LITZlALM

Unser Haus liegt ja am Fuße des Kienberges , was also liegt da näher als diesen einmal zu umrunden. Und ja , wieder  ist das Bike unser Transportmittel , denn wir wollen auch noch die wunderschöne Litzlalm mitnehmen und das wäre zu Fuß in einem Tag kaum machbar.

Wir starten direkt beim Haus und fahren bergwärts , zunächst bis zu den Auer Wiesen. Die herrlichen Blicke auf die Loferer -,  und Reiter Steinberge lassen uns nicht im Sattel bleiben sondern erfordern die Dokumentation via Kamera :-)

Wir haben ja noch eine weite Strecke vor uns weshalb es nur bei einer kleinen Fotopause blieb und wir bald auf guten Schotterstrassen weiterradelten ,  hinauf zur schön gelegenen Hundsalm unterhalb des “Großen Hundshorn”. Dort hielten wir dann etwas länger inne um die herrliche Landschaft “aufzusaugen”,bevor es hinunter nach “Wildental” ging.

Übrigens: Wem die zusätzlichen  ca. 500 Höhenmeter von Wildtal hinauf zur Litzlalm zuviel sind oder wer sich diese prächtige Alm für ein anderes Mal aufsparen will , der könnte in Wildental hinunter nach St. Martin fahren und von dort zurück zum Ausgangspunkt. Man spart sich dadurch gut 20 km.

Wir aber wollen noch unbedingt die Litzlalm in diese Runde mit einbauen. Schließlich sind wir ja mit dem E-MTB unterwegs und da hält sich die Anstrengung ja in Grenzen. Die Litzlalm sollte unbedingt auf der To-Do Liste eines Lofer Urlaubes stehen. Vielleicht kommt die Litzlalm ja auch manchem Zuseher der Fernseh-Serie “Der Bergdoktor” mit Hans Sigl bekannt vor.

Urlaub DAHOAM

Mit dem Bild vom Bairaupark möchte ich diesen Blog beenden. Der kleine Park ist jetzt kein unbedingtes “muss man gesehen haben”  , doch für mich ein Ort der Erholung ein Kraft-,  und auch ein Erinnerungsort in dem ich so manche schöne Zeit in meiner Kindheit verbrachte.

Unser Kurzurlaub doham in Lofer hat mir eines wieder vor Augen geführt. Wir haben unglaubliches Glück ein so fantastisches Fleckchen Erde – Heimat nennen zu dürfen.

Language